Teamvorstellung: Dominik Haas

Dominik Haas, 26 - Crewchief, Nachtschicht, Navigation

Dominik betreut mich seit meinem ersten Langstreckenrennen und so war es von Anfang an klar, dass er auch bei diesem Projekt die Teamleitung übernehmen wird. Natürlich floss auch die familiäre Rolle in die Entscheidung mit ein.
Neben der Aufgabe, alles zu tun auf das kein anderer Lust hat, wird er beim Rennen hauptsächlich mit der Navigation zu tun haben. Hinzu kommt noch mich zu motivieren und zum Einhalten der Rennstrategie zu zwingen. Mit dem langen Sitzen im Auto sollte er kein Problem haben, denn wer Tage lang vor dem Fernseher sitzen kann, kann mir auch 11 Tage hinterher fahren.
Ganz egal wie schwierig das Rennen auch wird, am meisten freut er sich aufs Ziel und das damit verbundene Bier. Damit dürfte er wohl nicht der einzige sein.

Zurück